Nach langer Zeit der medialen Abwesenheit…

… ist Danny endlich wieder zurück! In seinem neusten Werk, präsentiert der Mann mit den sieben Leben wie immer Radfahrkunst auf höchstem Niveau, gepaart mit genialer Musik und einer sehenswerten Kulisse.

Zum (Wieder)Einstand ein schönes Ding, wie ich finde. Gut wieder hier zu sein, auch wenn man die beste Urlaubsvertretung hatte, die man sich wünschen kann :)

(zuerst beim Winkel bestaunt)

On the Road again…

Bevor die Spötter schreiben, muss ich zugeben: Ganz so viele Tricks werden wir auf unserer Tour nicht einbauen (macht sich ja auch schwer – mit so ner Radtasche hintendran…)

Und da ich generell zur eher vorsichtigen Sorte gehöre, traue ich mir auch nicht wie andere, meine wenigen Leser hier allein zurück zu lassen. Freut euch daher auf meine Urlaubsvertretung, die es sich nicht nehmen lassen wird, sich selbst vorzustellen. Verlinkung leider (noch) nicht möglich.

Die großartige Musik im obigen Video stammt übrigens von den Sleigh Bells und trägt den Titel Rill Rill. Gefunden beim ebenfalls wunderbaren Blog Publique.

Also dann,
Bis in 4 Wochen!

Es ist vollbracht!

Nach langen Bestaunen fremder Blogs, nun endlich der erfolgreiche Schritt in die eigene virtuelle Selbstständigkeit.


Image: CC BY-NC-SA 2.0 by Sean Dreilinger

Um allen – die sich nicht dafür interessieren – verschiedenste Dinge zu zeigen: Webkuriositäten, Musik, vielleicht sogar der eine oder andere tiefgründige Kommentar. Die ersten Beiträge werden einiges beinhalten, was ich schon längere Zeit auf Halde hatte, begleitet von ein paar Testballons.

Hach wird das schön…