Eine sachliche Romanze

Aus gegebenen Anlass dieser wunderbar-nachdenklich stimmende Kurzfilm von Ari Kruger, welcher in gewisser Weise an das obenbetitelte Gedicht von Erich Kästner erinnert. Wenn es plötzlich aufhört. Der Focus verschwindet, die Liebe abhanden kommt „wie anderen ein Stock oder Hut“. Oder mit den Worten Krugers:

But one day, you notice something about her you hadn’t noticed before…

Finalist des Tropfest 2011. Musik von Rus Nerwich. Gefunden bei Feingut. Und jetzt: Anschauen!

Der Haken an der Sache

Hook, Line & Murder.

Großartige Animation von Eben McCue. Sollte man sich durch den Kopf gehen lassen. Hierzu vielleicht noch folgendes Zitat:

Als der Krieg aus war, kam der Soldat nach Hause. Aber er hatte kein Brot. Da sah er einen, der hatte Brot. Den schlug er tot.

Du darfst doch keinen totschlagen, sagte der Richter.

Warum nicht, fragte der Soldat

(Wolfgang Borchert, in Draußen vor der Tür)

(Video frisch aus dem Kraftfuttermischwerk)

Anmutig: Nuit Blanche

Nuit Blanche.

Sehr schöner Kurzfilm aus dem Hause Spyfilms. Über diesen einen magischen Moment, dem sich scheinbar selbst die Naturgesetze beugen. Wer sich für Special Effects begeistern kann und sowas gerne mal nachdrehen will, sei das Making of empfohlen.

(ignant zu verdanken)

Ein wunderschöner Tag

Durch Misterhonk auf einen Werbeableger mit nur halbsoviel Charme aufmerksam geworden, bin ich umso begeisterter vom spanischen Original Historia de un letrero von Alonso Alvarez Barreda.

Für alle Nicht-Spanier und -englischsprechende Leser gibt es jetzt öfters mal Untertitel auf Deutsch – in den Kommentaren.